SPIEGEL: Mitarbeiter beklagen Demütigung und Überwachung

Der SPIEGEL geht in seinem Beitrag “Mitarbeiter beklagen Demütigung und Überwachung” vom 18.5.2021 den Arbeitsbedingungen in einer Berliner Kultureinrichtung nach. Dort sollen – so der Vorwurf – auch Listen mit persönlichen Daten über die Beschäftigten durch den Arbeitgeber geführt worden sein. Unser Arbeitsrechtler Prof. Dr. Michael Fuhlrott gibt im SPIEGEL dazu eine rechtliche Einschätzung und weist auf die Risiken für Unternehmen beim rechtswidrigen Umgang mit personenbezogenen Daten hin.

Den Beitrag auf der website des SPIEGEL können Sie hier lesen.